Schallschutzarbeiten in Postzentren

Ein Hersteller von Förder- und Logistiksystemen vergab an G+H Schallschutz einen Auftrag zur Planung, Lieferung und Montage von schallabsorbierenden Deckenverkleidungen, Schallschutzwänden und Schallschutzvorhängen.

Die Schallschutzmaßnahmen sind in Hallenkomplexen zweier Postzentren vorgesehen. Hierdurch sollen die Arbeitsplätze vor Lärm geschützt werden, der durch kilometerlange, in unterschiedliche Richtungen und Höhen verlaufende Förder- bänder verursacht wird. Die Arbeiten des Auftrages dauern von Oktober bis Dezember 2008.


(11.11.2008)