Schiffsmotoren auf dem Prüfstand

Innerhalb kürzester Zeit plant und errichtet G+H Schallschutz zwei Motorenprüfstände für Schiffsmotoren.

Für die gesamte Abwicklung des Projekts stehen nur fünf Monate zu Verfügung. Dies erforderte von allen Beteiligten an diesem Projekt sowohl große Kompetenz als auch äußerste Flexibilität. Auftraggeber ist der weltweit größte Hersteller von mittelschnelllaufenden Motoren. Die Motoren und Motorsysteme werden weltweit in LKW’s, Schiffen und Booten sowie in Bau- und Bergmaschinen eingesetzt. Zur Zeit erweitert das Unternehmen am Gewerbestandort in Rostock seine Produktions- und Montageflächen. Teil dieser Erweiterung sind auch die zwei durch G+H Schallschutz geplanten Prüfstände. Diese werden als selbsttragende und zum Teil verfahrbare Schallschutzkabine ausgebildet. Jeder Prüfstand erhält zudem eine separate Abgasanlage, welche über ebenfalls verfahrbare Anschlusspositionen für die verschiedenen Motorsysteme verfügt. Zum Auftragsumfang gehört auch die Prüfstandslüftungssysteme.


(07.05.2009)