Gebäude- und Messräume

  • Das Ausmaß von Baugrundschwingungen wird oft unterschätzt. Erst am fertiggestellten Bauwerk werden die Wirkungen in Form von Schwingungen oder Körperschall, abgestrahlt von Decken und Wänden, voll erkennbar
  • Hier bietet die elastische Gebäudelagerung die ideale Lösung an, da mit einer konventionellen Gründung die Übertragung störender Schwingungen in Gebäude kaum verhindert werden kann.
  • Messräume (akustische) sowie Studios werden in sogenannter Raum-in-Raum Bauweise elastisch gegenüber dem übrigen Gebäude gelagert. So wird die Weiterleitung von störenden Schwingungen und der Eintrag von Körperschall zuverlässig vermieden.
Messwarte

Messwarte
Vibrex-Längsdämmbügel
Abgefederte Masse: 285 to
Vertikale Lagerungseigenfrequenz: 11 Hz

Messräume

Messräume (4 Stück)
Federisolatoren FU
Abgefederte Masse: 867 to
Vertikale Lagerungseigenfrequenz: 3,0 Hz