Schwingungsisolierung

Schwingungen treten überall dort auf, wo Maschinen und Transportmittel im Einsatz sind. Der Störeinfluss dieser Maschinen auf die Umgebung, aber auch der Umgebung auf Gebäude, Prüfstände oder Prüf- und Messmaschinen erfordert wirksame Maßnahmen zur Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung.

Die Schwingungsisolierung von Maschinen, Aggregaten, Bauteilen und Gebäuden gehört deshalb heute zum Stand der Technik. Dabei wird zwischen der Quellen- und der Empfängerisolierung unterschieden. Die Quellenisolierung kommt beispielsweise bei Motoren, Aggregaten, Pumpen, Pressen, Stanzen und Stromaggregaten, die Empfängerisolierung bei Gebäuden, Gebäudebauteilen, Messräumen, Mess- und Prüfmaschinen sowie Rundfunk- und Fernsehstudios zum Einsatz.

Die Auswahl der optimalen Maßnahmen zur Schwingungsisolierung, die Festlegung von Beruhigungsmassen sowie die Berechnung der Schwingungsamplituden und -pegel erfordert jedoch viel Erfahrung. Erfahrung, auf die sich Kunden bei G+H seit mehr als 50 Jahren verlassen können. Ihnen bieten wir für unterschiedlichste Einsatzgebiete effektive Lösungen zur Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung.

Dabei sorgen wir nicht nur für Planung und Produktauswahl, sondern übernehmen zusätzlich Schwingungs- und Körperschallmessungen sowie die Montage und Montageüberwachung.

Dazu gehören:

Broschüre \


Broschüre

Leistungsübersicht
Schwingungstechnik


PDF-Download (ca. 435 KB)

Broschüre

Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung

PDF-Download (ca. 930 KB)



 ​Wenn Sie Fragen zum Bereich Schwingungsisolierung haben, wenden Sie sich bitte per Mail an vi@guh-gruppe.de .